a Fußball

Patrizio Morini und der ASC St. Georgen zwangen auch Eppan in die Knie Fabian Obrist brachte St. Pauls mit 1:0 in Führung Bozner-FC-Coach Flavio Toccoli durfte auswärts jubeln

Oberliga: St. Georgen erklimmt die Spitze - Erster Sieg für St. Pauls

Am fünften Spieltag der Oberliga zieht der ASC St. Georgen an der Tabellenspitze mit Levico gleich. St. Pauls stürzt unterdessen den ASV Salurn in die Krise, während Tramin, Brixen und Virtus je einen Zähler einfahren.

Die "Jergina" eilen weiter von Erfolg zu Erfolg: Im Heimspiel gegen den dezimierten FC Eppan fuhren sie zum vierten Mal in Serie die volle Punkteausbeute ein und stehen nun mit zwölf Punkten, gemeinsam mit Levico, an der Tabellenspitze. Die Trentiner verloren überraschend in Ala. St. Georgen ließ gegen Eppan nichts anbrechen und ging durch zwei Tore von Ziviani mit 2:0 in Führung. Avancini konnte zwischenzeitlich zwar ausgleichen, doch Piffrader machte in der Schlussphase den Deckel drauf und sicherte den Pustertalern den Heimsieg.

Eine Serie hat auch beim SV Tramin bestand. Die Weiß-Schwarzen spielten am Brixner Fischzuchtweg zum fünften Mal in Folge unentschieden. Dabei sahen sie nach dem frühen Tor von Martin Pichler lange wie der sichere Sieger aus, ehe Priller in der Nachspielzeit per Elfmeter den Brixner Ausgleichstreffer erzielte.


In Salurn brennt der Baum


Im Überetsch ging am Sonntag unterdessen der Krisengipfel zwischen St. Pauls und Salurn über die Bühne. Die Hausherren feierten einen überraschend deutlichen 3:0-Sieg und holen somit den ersten vollen Punktgewinn seit der Oberliga-Rückkehr. Tabellennachzügler Salurn muss unterdessen weiter auf den ersten "Dreier" warten.


Bozner FC siegt in St. Martin


Ein mal tief durchatmen darf der Bozner FC, der mit einem 1:0 in St. Martin auf die Siegerstraße zurückkehrt. Der SSV Ahrntal verspielt unterdessen bei Aufsteiger Lavis eine 2:0-Führung und musste am Ende mit vier Gegentoren die Heimreise antreten. Zumindest einen Punkt fuhr Virtus Don Bosco beim 1:1 zuhause gegen Comano Fiavè ein.



Der 5. Spieltag im Überblick:


St. Pauls – Salurn 3:0
1:0 Fabian Obrist (25.), 2:0 Robert Larcher (37.), 3:0 Daniele Zingale (55.)

Alense – Levico 3:1
1:0 Manuel Brusco (35.), 2:0 Joao Loyola (38.), 3:0 Michael Nervo (47.), 3:1 Davide Deimichei (Elfmeter/52.)

Brixen – Tramin 1:1
0:1 Martin Pichler (11.) 1:1 Andreas Priller (Elfmeter/93.)

Lavis – Ahrntal 4:2
0:1 Philipp Aichner (15.), 0:2 Stefan Pareiner (27.), 1:2 Morgan Betti (37.), 2:2 Samuele Condini (50.), 3:2 Addi Kamal (65.), 4:2 Gretter (79.)

Virtus Don Bosco – Comano 1:1
1:0 Daniele Speziale (20.), 1:1 Mirko Polla (46.)

Fersina – Calciochiese 2:2
1:0 Matteo Zuccatti (9.), 1:1 Marco Fusi (50.), 1:2 Matteo Risatti (65.), 2:2 Lulzim Sulejmani (86.)

St. Martin – Bozner FC 0:1
0:1 Luca Corradin (36.)

St. Georgen – Eppan 3:1
1:0 Alex Ziviani (30.), 2:0 Alex Ziviani (39.), 2:1 Christian Avancini (71.), 3:1 Thomas Piffrader (85.)


Die Tabelle:

1. Levico 12 Punkte
2. St. Georgen 12
3. Brixen 9
4. Alense 9
5. Comano Fiavè 8
6. Virtus Don Bosco 8
7. Lavis 8
8. Bozner FC 7
9. Eppan 6
10. Calciochiese 6
11. Tramin 5
12. St. Martin 5
13. Ahrntal 4
14. St. Pauls 4
15. Salurn 2
16. Fersina 1

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210