a Fußball

St. Georgen-Routinier Berndt Mair und Co. sind auf die Zielgerade eingebogen.

Oberliga: St. Georgen hat den Sekt kalt gestellt

Am Mittwochabend stehen fünf Partien des 28. Oberligaspieltags auf dem Programm. Dabei kann St. Georgen - ohne ins Spielgeschehen einzugreifen - bereits den Aufstieg in die Serie D besiegeln.

Aufgrund des Regionenturniers in Fiuggi, das in der Osterwoche auf dem Programm stand und an dem die Juniorenauswahl der Region Trentino/Südtirol teilgenommen hat, wurden am 17. April nur drei Oberliga-Begegnungen ausgetragen. Die verbleibenden fünf Begegnungen stehen am Mittwoch um 20 Uhr auf dem Programm.

Auch wenn Verfolger Mori das Nachholspiel sowie auch die beiden restlichen Partien gewinnen und St. Georgen seinerseits bis zu Saisonende nicht mehr punkten sollte, könnte es höchstens noch zu einem Entscheidungsspiel um den Aufstieg kommen. Nach dem 4:2-Sieg gegen Absteiger Bozen 96 vor zehn Tagen steht dem historischen Aufstieg St. Georgens in die Serie D also (fast) nichts mehr im Wege. Mori wird im Auswärtsspiel bei Abstiegskandidat Comano höchstens versuchen, die Meisterfeier noch ein wenig aufzuschieben.

Weitaus mehr Brisanz als im Titelrennen steckt im Abstiegskampf: Naturns wird im Südtiroler Duell mit Salurn alles daran setzen, drei Punkte einzufahren und sich so dem rettenden Ufer zu nähern. Das selbe gilt für die Fußballer aus Rovereto, die sich im Heimspiel gegen Brixen aus dem Abstiegsstrudel befreien wollen.


Der 28. Spieltag im Überblick:

Sonntag, 17. April
Rotaliana - Ahrntal 2:2
0:1 Foulelfmeter Kurt Mittermair (15.), 0:2 Pareiner (34.), 1:2 FoulelfmeterMarco Tanel (38.), 2:2 Rosati (88.)
St. Georgen - FC Bozen 96 4:2
0:1 Elis Kaptina (9.), 1:1 Berndt Mair (13.), 1:2 Elis Kaptina (26.), 2:2 Berndt Mair (31.), 3:2 Gabriel Brugger (34.), 4:2 Oberegger (50.)
Eppan - Obermais 2:1
0:1 Pamer (13.), 1:1 Foulelfmeter Avancini (77.), 2:1 Lekiqi (87.)

Mittwoch, 27. April (20 Uhr)
Rovereto - Brixen
Alense - Fersina
Comano - Mori
Levico - Albiano
Naturns – Salurn


Die Tabelle:

1. St. Georgen* 56 Punkte
2. Eppan* 48
3. Mori 47
4. Salurn 45
5. Fersina 45
6. Alense 41
7. Ahrntal* 40
8. Rotaliana* 40
9. Albiano 40
10. Brixen 39
11. Obermais* 33
12. Naturns 29
13. Rovereto 28
14. Comano 26
15. Levico 25
16. FC Bozen 96* 18

* ein Spiel mehr

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210