a Fußball

Der ASV Tramin ist bereit für seine fünfte Oberligasaison in Folge Christoph Dezini

Oberliga: Tramin setzt auf Kontinuität

Der Unterlandler Traditionsklub, der heuer in seine fünfte Oberligasaison in Folge geht, ist bereits seit knapp drei Wochen im Training für die kommende Spielzeit. Nach der starken Meisterschaft im Vorjahr haben die Schwarz-Weißen nur geringfügige Änderungen an ihrem Kader vorgenommen.

In Tramin kann man zufrieden auf das vergangene Jahr zurückblicken. Die Truppe von Hugo Pomella hatte von Anfang an nichts mit dem Abstieg zu tun und konnte die Meisterschaft als zweitbestes Südtiroler Team auf dem vierten Platz beenden. Der Großteil der Mannschaft konnte auch für die heurige Saison bestätigt werden. Nur Torhüter Julian Torggler (noch ohne Verein), Christian Palma (Karriere beendet) und Fabian Psenner (Montan) haben den Verein verlassen.

Den drei Abgängen stehen ebenso viele Neuzugänge gegenüber. Als Ersatz für den abgewanderten Torggler wurde Willi Holzknecht (1997) von der Juniorenmannschaft des FC Südtirol verpflichtet, zudem werden Lukas Valtingoier (1990), der von der Reservemannschaft kommt, und Fabian Pomella (1997) aus der eigenen Jugend den Kader der ersten Mannschaft verstärken.

Bislang haben die Traminer vier Vorbereitungsspiele absolviert, von denen sie drei für sich entscheiden konnten. Vergangene Woche besiegten Rellich &. Co. Weinstraße Süd (2:1) und Salurn (4:1) im Rahmen eines Dreierturniers in Margreid, am gestrigen Donnerstag deklassierten die Unterlandler Neumarkt mit 5:0 und mussten sichEppan mit 0:2 geschlagen geben.


Der Traminer Oberligakader für die Saison 2015/2016:

Tor:
Christoph Dezini (1996)
Willi Holzknecht (1997)
Alex Roncador (2000)

Abwehr:
Alexander Calliari (1996)
Simon Dissertori (1998)
Daniel Franzelin (1993)
Dieter Franzelin (1987)
Alex Frötscher (1997)
Andreas Pomella (1995)
Stefan Rellich (1990)

Mittelfeld:
Maximilian Dipauli (1997)
Simon Greif (1987)
Arnaldo Kaptina (1993)
Elis Kaptina (1986)
Simon Lotti (1992)
Martin Pichler (1989)
Dennis Psenner (1996)
Lukas Valtingoier (1990)

Angriff:
Matys Goller (1989)
Alex Pfitscher (1994)
Daniel Pfitscher (1990)
Fabian Pomella (1997)

Trainer:
Hugo Pomella (bestätigt)

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210