a Fußball

Offensivspieler Daniele Speziale erzielte das Goldtor für Virtus Bozen

Oberliga: Virtus Bozen siegt in letzter Sekunde

Wenige Augenblicke trennten St. Martin von einem überraschenden Punktgewinn im vorgezogenen Oberliga-Spiel gegen Titelkandidat Virtus. Daniele Speziale machte die Hoffnungen der "Mortiner" jedoch zunichte.

Der ehemalige Serie-D-Spieler war in der 91. Minute zur Stelle und drückte das Leder zum 1:0 über die Linie. Dabei hatten viele der Zuschauer im Drusus-Stadion bereits mit einer Punkteteilung gerechnet, denn über 90 Minuten konnte St. Martin dem Favoriten aus der Landeshauptstadt tapfer Paroli bieten. Am Ende aber durften die Bozner ihren zweiten Saisonsieg bejubeln.

Virtus klettert somit in die oberen Tabellengefilde, während St. Martin mit drei Zählern weiter im Mittelfeld steht. Das könnte sich allerdings bereits am Sonntag ändern, wenn alle weiteren sieben Begegnungen des dritten Oberliga-Spieltags ausgetragen werden.


Der 3. Spieltag im Überblick:


Virtus Bozen – St. Martin 1:0 (am Samstag ausgetragen)
1:0 Daniele Speziale (91.)


Ahrntal – Eppan
Alense – Mezzocorona
SSV Brixen – Calciochiese
Comano – Bozner FC
Lavis – St. Georgen
Naturns – Rotaliana
Tramin – Mori


Die Tabelle:

1. Naturns 6 Punkte
2. Virtus Bozen 3 (+1 Spiel)
3. Bozner FC 4
3. Alense 4
5. Mori 4
6. Calciochiese 3 (-1 Spiel)
7. Eppan 3
8. Lavis 3
8. St. Georgen 3
8. St. Martin 3 (+1 Spiel)
11. Comano 3
12. Ahrntal 1
13. Rotaliana 0 (-1 Spiel)
14. SSV Brixen 0 (-1 Spiel)
15. Mezzocorona 0 (-1 Spiel)
16. Tramin 0

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..