a Fußball

Fabian Lahner spielte im Vorjahr bei Ahrntal (Foto Dieter Runggaldier)

Oberligaerfahrung für die SPG Gsies

Der Kader der SPG Gsies für die kommende Saison ist wohl komplett und wurde mit dem einen oder anderen namhaften Spieler verstärkt.

„Königstransfer“ der Gsieser ist zweifelsohne Fabian Lahner, der nach einem Jahr bei Ahrntal in der Oberliga wieder zu seinem Heimatverein zurückkehrt. Der Mittelfeldspieler zählte bei den „Teldra“ zu den Leistungsträgern und stand in 29 von 30 Partien auf dem Feld.

Mit ihm kommt auch sein älterer Bruder Jürgen Lahner (Hochpustertal) wieder zurück, während vom Partnerverein ASC Gsiesertal Harald Laimer, Robert Steger und Wilfried Taschler zum 1. Amateurligisten stoßen. Außerdem werden auch Jonas Burger, Lukas Selbenbacher, Florian Oberarzbacherund MichaelBachmannneu bei der SPG Gsies spielen.

Nicht mehr mit dabei sein wird Eduard Graf. Der langjährige Abwehrchef hängt seine Treter an den Nagel. Keeper Daniel Lahner wird ebenfalls kürzer treten und nicht mehr in der 1. Mannschaft spielen, während Philipp Sinner ein neues Abenteuer in der Landesliga bei Stegen angeht.




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210