a Fussball

Peter Mair wird im kommenden Jahr wieder für Naturns stürmen (Foto: ssvnaturns.it)

Peter Mair kehrt zum SSV Naturns zurück, Rungg-Brüder gehen

Der 27-jährige Lananer wird in der kommenden Saison wieder für den SSV Naturns auf Torjagd gehen. Vom Untervinschger Verein verabschiedet haben sich unterdessen Armin und Felix Rungg.

Peter Mair wird in der kommenden Saison wieder das gelb-blaue Trikot des Oberliga-Absteigers SSV Naturns tragen. Der Angreifer aus Lana stand bereits in der Saison 2010/11 beim Klub aus dem Untervinschgau unter Vertrag, wobei er es in 25 Partien auf beachtliche 15 Tore brachte.

Im Sommer 2011 zog es ihn zum ASC St. Georgen, mit dem er zwei Jahre lang in der fünfthöchsten italienischen Liga auflief (52 Einsätze, 19 Tore). Als der Pusterer Traditionsklub den Gang zurück in die Oberliga antreten musste, kehrte er diesem den Rücken. Mair wollte in der Serie D bleiben und unterschrieb im August bei Sambonifacese. Im Dezember 2013 verließ er den Klub dann aber in Richtung Mezzocorona, wo er 18 Mal zum Einsatz kam und viermal einnetzte. Nun wird der 27-Jährige wieder nach Südtirol zurückzukehren. Der SSV Naturns möchte so schnell wie möglich wieder in die Oberliga zurück. Peter Mair soll mit seinen Toren einen wesentlichen Beitrag dazu leisten.


Armin und Felix Rungg verabschieden sich

Nicht mehr zur Verfügung stehen werden dem SSV Naturns im nächsten Jahr hingegen Armin und Felix Rungg. Die beiden Brüder werden die kommende Landesligasaison mit Aufsteiger Partschins in Angriff nehmen.




Autor: sportnews