a Fußball

Manuel Scavone blieb an diesem Wochenende ohne Einsatz

Pro Vercelli kommt einfach nicht in Schwung – Scavone nur Ersatz

Am sechsten Spieltag der italienischen Serie-B-Meisterschaft setzte es für Manuel Scavones Klub Pro Vercelli die bereits dritte Niederlage. Gegen Virtus Entella unterlag der siebenfache italienische Meister mit 0:1.

Damit kassierte Pro Vercelli die dritte Pleite in Folge, insgesamt warten die „Löwen“ seit bereits fünf Spielen auf einen vollen Punktgewinn. Die Partie gegen den Abstiegskandidaten wurde durch einen Kopfballtreffer von Gaetano Masucci in der 43. Minute entschieden. Die Elf von Coach Cristiano Scazzola schwächte sich in der zweiten Halbzeit durch zwei rote Karten selbst und rutschte durch die Niederlage in der Tabelle auf einen Play-Out-Platz ab.

Der Bozner Manuel Scavone kam in der Partie gegen Virtus Entella nicht zum Einsatz. Er saß die gesamten 90 Minuten über auf der Bank.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210