a Fußball

Der CF Südtirol hat beim Qualyline-Cup den zweiten Platz belegt

Qualyline-Cup: CF Südtirol auf Platz zwei

Der CF Südtirol hat den Qualyline-Cup, ein traditionelles Vorbereitungsturnier, das am Samstag in seine sechste Auflage ging, auf dem zweiten Platz beendet.

In diesem Jahr wurde der Qualyline-Cup im Combi Stadion von Meran ausgetragen. Vor rund 150 Zuschauern traf der CF Südtirol in einem Dreierturnier auf Serie-A-Absteiger Fortitudo Mozzecane und den Serie-B-Klub Mestre.

Im zweiten Match des Tages stand der CFS den Spielerinnen von Mozzecane gegenüber, die das Auftaktspiel gegen Mestre im Elfmeterschießen verloren haben. Die zweite Partie endete 0:0 und wurde ebenso im Elfmeterschießen entschieden, wo sich die Südtirolerinnen dank eines starken Auftritts mit 4:2 durchsetzten.

Im dritte Match spielten die Weiß-Roten und Mestre somit auch um den Turniersieg. Dank der Treffer von Camilli, Malvestio und Ranzolin setzten sich die Gegnerinnen mit 3:0 durch und kürten sich zu Siegerinnen.

Der CF Südtirol wird nun seine Trainingszelte vom 31. August bis zum 6. September in Sterzing aufschlagen, bevor er im Italienpokal dem Verlierer der Partie Azzurra San Bartolomeo – Brixen gegenüberstehen wird.


Ergebnisse Qualyline-Cup:

F. Mozzecane – Mestre 0:0 (2:3 nach Elfmeterschießen)
CF Südtirol – F. Mozzecane 0:0 (4:2 n.E.)
CF Südtirol – Mestre 0:3 (Torschützen: Camilli, Malvestio, Ranzolin)


Die Schlusstabelle

1.Mestre 5 Punkte
2. CF Südtirol 2
3. Mozzecane 2

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210