a Fußball

Roberto Ceron wechselt von Virtus Don Bosco zu Bozen 96

Roberto Ceron neuer Trainer des FC Bozen 96

Am vergangenen Sonntag ist Dragomir Jurcevic nach der bitteren 0:4-Niederlage in Natz als Trainer des FC Bozen 96 zurückgetreten. Jetzt hat der Verein Ersatz gefunden und Roberto Ceron als neuen Übungsleiter verpflichtet.

Am Sonntag kassierte Bozen am 11. Spieltag der Landesligaim Abstiegsduell gegen Natz bereitsdie sechste Saisonniederlage und rutschte in der Tabelle auf den 13.Rangab. Nach der 0:4-Schlappe trat DragomirJurcevic als Trainer zurück. FC Bozen-PräsidentFranco Murano hat seinen Nachfolger bereits bestimmt.

Neuer Trainer der Weiß-Roten istRoberto Ceron, der nach einigen Monaten Pause somit wieder in die Landesliga zurückkehrt. Im Vorjahr begann Ceron die Meisterschaft beiVirtus Don Bosco, wurde dann aberentlassen und von MassimoBertinato ersetzt. Als auch dieser wenig Erfolg hatte, rief Virtus Ceron zurück under bedankte sich mit dem nicht mehr für möglich gehaltenenAufstieg in die Oberliga, nachdem er im Entscheidungsspiel Obermais bezwingen konnte.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210