a Serie A

Er ist nun der wohl berühmteste Einwohner Turins: Cristiano Ronaldo. © ANSA / Alessandro Di Marco

Ronaldo soll sein Traumhaus in Turin gefunden haben

Wie die „Gazzetta dello Sport“ berichtet, hat der neue Juventus-Super-Star seinen Prachtpalast in Turin gefunden.

Die Suche nach einer passenden Villa für den wohl nun berühmtesten Turiner zog sich hin. Die ersten ihm angebotenen Villen waren dem portugiesischen Superstar zu altmodisch. Cristiano Ronaldo bevorzugt moderne Gebäude mit lichtdurchfluteten Räumen. Was besonders wichtig war bei der Wahl der richtigen Immobilie, ist die Privatsphäre.

Seine zwei angeblich neuen Villen bilden zusammen einen Wohnkomplex, mit jeder erdenklichen Art von Luxus. Natürlich dürfen aber auch Gästezimmer für Familie und Freunde nicht fehlen.

Die Anlage befindet sich im zentralen Stadtgebiet, in der Nähe der katholischen Kirche „Gran Madre di Dio“. Vom kleinen Hügel aus, mit dem Wäldchen ringsum, hat CR7 die Stadt Turin zu Füßen. Die zwei Villen werden durch eine üppige Parkanlage ergänzt. Die Arbeiten am neuen Domizil des Portugiesen sollen bereits voll im Gang sein. In eine der beiden Villen sollen ein überdachtes Schwimmbad und ein Fitnesstempel für den Superstar gebaut worden sein. Auf dem Dachgeschoss könne man außerdem ein Solarium vorfinden. Die zweite Villa dürfte Christiano Ronaldo mit seiner Familie beziehen.

Ein Teil der neuen Ronaldo-Villa von außen.

Schon jetzt wird die Zufahrtsstraße zum Villenkomplex von privaten Sicherheitskräften bewacht. Die Videoüberwachung und die großen Hecken dürften den Juve-Mega-Transfer vor neugierigen Blicken schützen. So dürfte John Elkann, der neue Ferrari Chef, seinen zukünftigen Nachbarn nur selten zu sehen bekommen.

Autor: jt

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210