a Fußball

Schiedsrichterin Petra Kofler musste außerhalb des Feldes behandelt werden (SN/öss)

Schiedsrichterin Kofler beißt nach Zusammenprall auf die Zähne

Es war der Aufreger einer bis dahin eher mauen Oberliga-Partie: Schiedsrichterin Petra Kofler prallte im Spiel zwischen Ahrntal und dem Bozner FC in der 88. Minute unglücklicherweise mit Daniel Ochner (Bozner FC) zusammen.

Die Unparteiische, die das Match bis dahin fast fehlerlos und ohne Schwierigkeiten geleitet hatte, musste im Anschluss an den Zusammenprall mehrere Minuten außerhalb des Spielfeldes von den Helfern des Weißen Kreuzes behandelt werden. Hätte Kofler die Partie nicht wieder angepfiffen - es hätte beim Stand von 0:0 wiederholt werden müssen. Die junge Schiedsrichterin biss trotz Schmerzen auf die Zähne und leitete das Match zu Ende, in dem - wie von SportNews bereits berichtet - in der Nachspielzeit Franz Pittschieler den Siegtreffer für den SSV Ahrntal erzielte.

Für Kofler hatte das Match kein Happy End: Sie wurde vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht, wo ihre Verletzungen genauer untersucht wurden.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210