a Fußball

Mirko Kostner verwandelt den Elfmeter zum 5:1 (Foto: Spezia)

Serie B-Klub Spezia bezwingt FC Gherdeina 8:1

Dritter Sieg im dritten Freundschaftsspiel für den B-Ligisten Spezia Calcio. Nachdem die Mannschaft von Nenad Bjelica bereits Verona Stars und Bologna schlagen konnte, setzte sie sich am Samstag auf dem Sportplatz Mulin da Coi in St. Christina auch gegen Gastgeber FC Gherdeina mit 8:1-Toren durch.

Spezia führte bereits zur Halbzeit 5:0. Star des Abends war Kapitän Andrea Catellani. Der 26-jährige Stürmer erzielte gleich vier Tore. Auch Patrick Ciurria, Pasquale Schiattarella und Josip Brezovec trafen je einmal, während das 6:1 ein Eigentor von Daniel Vallazza war. Zuvor hatte Mirko Kostner den Ehrentreffer der Ladiner geschossen. In der 51. Minuten verwandelte er einen Handelfmeter.

Das nächste Testspiel bestreitet Spezia in St. Christina am Mittwoch, 29. Juli, um 17 Uhr gegen den FC Südtirol. Am Tag darauf spielt der Serie B-Klub, immer um 17 Uhr, gegen Virtus Don Bosco Bozen.


Spezia Calcio - FC Gherdeina 8:1 (5:0)

Spezia Calcio: Coric, De Col, Acampora, Juande, Catellani, Postigo, Ciurria, Schiattarella, Milos, Borghese, Vignali; eingewechselt: Salo, Chichizola, Piccolo, Migliore, Situm, Valentini, Brezovec
Trainer: Nenad Bjelica

FC Gherdeina: Trocker, Werdaner, M. Insam, Mittermeier, Moroder, S. Vallazza, A. Kostner, Prugger, Senoner, Maraner, Ploner; eingewechselt: Pasquazzo, D. Vallazza, Demetz, M. Kostner, J. Runggaldier , Jenegger, R. Runggaldier, M. Insam, Rabanser
Trainer: Elia Berti

Schiedsrichter: Darin (Brizz, Maggio)

Tore: 1:0 Catellani (7., Elfmeter), 2:0 Catellani (21.), 3:0 Schiattarella (26.), 4:0 Catellani (30.), 5:0 Ciurra (36., Elfmeter), 5:1 M. Kostner (51., Elfmeter), 6:1 Eigentor Vallazza (56.), 7:1 Catellani (74.), 8:1 Brezovec (76.)

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210