a Fußball

Manuel Scavone

Serie B: Scavone muss sich mit Pro Vercelli in Pescara geschlagen geben

Im vorgezogenen Spiel der 9. Runde der Serie B unterlag der Bozner Mittelfeldspieler Manuel Scavone mit Pro Vercelli auswärts in Pescara mit 0:1-Toren. Der eingewechselte Forte entschied das Match 15 Minuten vor Spielende für die Mannschaft von Massimo Oddo.

Mit diesem Sieg klettert Pescara mit 15 Zählern auf den vierten Tabellenplatz, hinter Crotone (17 Punkte), Cagliari und Cesena (beide 16). Pro Vercelli rutscht hingegenmit nur 8 Punkten auf Rang 18 ab.

Wie vor einer Woche in Vicenza, stand Scavone auch heute in Pescara in der Startelf und spielte das gesamte Match durch. In der 32. Minute trat er erstmals in Szene, als er Marchi zum Konter schickte, Torhüter Zuparic wehrteaber ab. So endete die erste Halbzeit torlos. Nach der Pause traf Pescara mit einem Schuss von Verre den Pfosten und ging schließlichin der 75. Minute mit dem eingewechselten Forte, der einen Lattenschuss von Lapadula abstaubte, in Führung. Zwar versuchte Scavone in der 87. Minuten mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze auszugleichen, doch das Leder ging daneben vorbei.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210