a Fußball

Lukas Hofer ist mit Virtus Bozen aus der Serie D abgestiegen (Foto: SN/td)

Sieg am letzten Spieltag umsonst: Virtus Bozen steigt in die Oberliga ab

Virtus Bozen muss nur zwölf Monate nach dem erstmaligen Aufstieg in die Serie D wieder den Gang in die Oberliga antreten. Weil mit Levico und Lecco die direkten Abstiegskonkurrenten der Talferstädter voll punkteten, war der 3:1-Heimerfolg der Bozner am letzten Spieltag gegen Seregno wertlos.

Am letzten Spieltag musste Virtus Bozen hoffen, dass die direkten Rivalen im Kampf um den Klassenerhalt Federn lassen – daraus wurde allerdings nichts: Sowohl Levico (2:0 gegen den Tabellenvierten Virtus Bergamo) als auch Lecco (2:1 gegen den Dritten Pergolettese) hielten sich schadlos und fixierten somit den Einzug in das Playout. Die Lomi-Elf, die sich gegen Seregno dank der Treffer von Mohammed Majdi und Lukas Hofer (2) mit 3:1 durchsetzte, muss dagegen in den bitteren Abstiegs-Apfel beißen und kehrt direkt nach dem erstmaligen Serie-D-Aufstieg wieder in die Oberliga zurück.

Übrigens: Weil mit Dro – die Trentiner schlugen Meister Monza auswärts mit 1:0 – der dritte regionale Serie-D-Vertreter den direkten Klassenerhalt unter Dach und Fach brachte, steigen nun maximal zwei Teams aus der Region in die Oberliga ab. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass die Anzahl der Oberligisten, die in die Landesliga absteigen, unverändert bei drei bleibt. Wären alle drei regionalen Serie-D-Klubs abgestiegen, so hätten vier Oberligisten den Gang in die Landesliga antreten müssen.


Virtus Bozen – Seregno 3:1 (2:0)

Virtus (4-1-4-1): Tenderini; Debiasi, Kiem, De Simone, Clementi; Niang; Timpone (76. Koni), Majdi, Cremonini, Bustamante (89. Bounou); Hofer (70. Perri).

Seregno (3-4-3): Bardaro; Cusaro, Merli Sala, Terminello (83. Castella); Romano (62. Negri), Scampini, Romeo, Arca; Curia, Lillo (46. Cutuli), Calmi.

Tore: 1:0 Majdi (16.), 2:0 Hofer (30.), 3:0 Hofer (47.), 3:1 Scampini (74./rigore)


Serie D, Kreis B – 34. Spieltag

Virtus Bozen – Seregno 3:1
Cavenago Fanfulla – Caravaggio 3:1
Grumellese – Ciserano 2:6
Lecco – Pergolettese 2:1
Levico - Virtus Bergamo 2:0
Monza – Dro 0:1
Ponte S. Pietro - Ciliverghe Mazzano 4:1
Pro Patria - Darfo Boario 3:1
Scanzorosciate – Olginatese 0:2


Die Tabelle

1. Monza 80 Punkte
2. Ciliverghe Mazzano 73
3. Pergolettese 65
4. Virtus Bergamo 63
5. Pro Patria 62
6. Ponte S.P. Isola 57
7. Darfo Boario 54
8. Caravaggio 47
9. Seregno 45
10. Grumellese 42
11. Ciserano 41
12. Dro 36
13. Olginatese 36
14. Scanzorosciate 34
15. Levico 31
16. Lecco 31
17. Virtus Bozen 29
18. Cavenago Fanfulla 27

Autor: sportnews