a Fußball

Simon Laner im Trikot von Cagliari.

Simon Laner verlässt Cagliari - „Ich will in der Serie A bleiben"

Nach nur einem Jahr scheint das Abenteuer Serie A für Simon Laner vorläufig beendet. Der Mittelfeldspieler aus Gargazon wurde von Cagliari nicht bestätigt.

Der 27-jährige Südtiroler spielt in den Planungen des sardischen Erstligisten keine Rolle mehr. Mit einer Presseaussendung hat der Verein bekannt gegeben, dass er die Kaufoption für die Spieler Acquafresca, Missiroli und Laner nicht gezogen hat. „Die Entscheidung wurde mir am Mittwochabend vom Sportdirektor telefonisch überbracht", so Laner

Der Mittelfeldakteur hat in der abgelaufenen Saison 18 Meisterschaftsbegegnungen und insgesamt 365 Spielminuten bestritten. Dabei schaffte er es allerdings nicht, die Entscheidungsträger im Verein von sich zu überzeugen.

Somit kehrt der Burggräfler zu Albinoleffe zurück - zumindest vorläufig. Obwohl er bei den Lombarden drei weitere Jahre unter Vertrag steht, strebt er eine andere Lösung an: „Ich möchte in der Serie A bleiben oder zu einem ambitionierten Zweitligisten wechseln. Dies ist mein primäres Ziel." Angeblich soll Chievo Verona nach dem gescheiterten Transfer im vergangenen Sommer erneutInteresse bekundet haben. "Sollte sichder Wechsel zu einem höherklassigen Verein zerschlagen, werde ichfür Albinoleffe auflaufen und alles geben", versichert Laner. FürAlbinoleffe hater von 2008 bis 2010 insgesamt 65 Spiele bestritten und dabei 12 Treffer erzielt.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210