a Fußball

Simon Laner hat in Modena einen einjährigen Leihvertrag unterschrieben

Simon Laner wechselt nach Modena

Kurz vor Ende der Transferfrist hat Simon Laner einen neuen Arbeitgeber gefunden: Der 32-Jährige aus Gargazon wechselt von Zweitligist Hellas Verona zu Lega-Pro-Klub Modena.

Den Transferdeal machte Modena am Montag auf seiner Homepage offiziell. Demnach wechselt der Mittelfeldspieler aus Südtirol, der zuletzt bei Chiasso in der zweiten Schweizer Liga aktiv war, für ein Jahr leihweise von dessen Stammverein Verona ins nahegelegene Modena. Beim Zweitligaabsteiger erhält er die Rückennummer 6.


Laner trifft auf den FC Südtirol

Das Unterfangen "sofortiger Wiederaufstieg" führt Simon Laner und seinen neuen Klub auch nach Bozen. Modena spielt nämlich im selben Drittligakreis wie der FC Südtirol. Das erste Aufeinandertreffen geht am 9. Oktober in Modena über die Bühne.

Der Klub aus der Emilia Romagna ist mit einem torlosen Remis gegen Parma in die neue Saison gestartet. Beim Gegner vom vergangenen Samstag stand mit Manuel Scavone ein weiterer Südtiroler unter Vertrag. Auch er wird im Laufe der Saison noch im Drusus-Stadion auflaufen.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210