a Fußball

St. Georgen bejubelt den Pokaltriumph (Foto: D. Laner)

St. Georgen gewinnt Pokalfinale im Elfmeterschießen - VIDEO

In einer umkämpften Partie mit vielen Unterbrechungen war St. Georgen am Ende der glückliche Sieger im Elfmeterschießen.

Im diesjährigen Pokalfinale standen sich im Jugendhort von Brixen die Mannschaften von St. Georgen und Virtus Bozen gegenüber.Die Bozner übernahmen zu Beginn die Kontrolle über das Spiel und versuchten über viele Flanken in den Strafraum zum Torerfolg zu kommen. Die erste gefährliche Aktion hatte jedoch St. Georgen, als Schwingshackl in der 11. Minute einen Freistoß nur knapp am Tor vorbei setzte. Schwingshackl hatte wenig später eine weitere Gelegenheit, die Verteidiger Rizzon jedoch einige Meter vor der Linie abblocken konnte.


Jergina verteidigen und kontern

St. Georgen verteidigte sehr klug und versuchte bei Ballgewinn mit direkten Anspielen auf Bacher zu kontern. Dieses Angriffsmuster sorgte in der 43. Minute für die größte Jerginer Chance: Bacher legte eine Flanke mit der Brust für Ziviani ab, dessen Schuss knapp am linken Pfosten vorbeiging.


Zähe zweite Halbzeit

In der zweite Halbzeit entwickelt sich das Spiel zusehends zu einer zähen, von Unterbrechungen geprägten Partie. In der 64. Minute vergab Koni die Chance zur Führung, als er einen Flankenball, den die Abwehr von St. Georgen nicht klären konnte, über das Tor setzte. In der 66. Minute dann Aufregung im Bozner Strafraum: Davi springt der Ball nach einer Ecke unglücklich an die Hand - der Schiedsrichter entscheidet jedoch nicht auf vorsätzliches Handspiel und die Partie lief weiter.


Kein Sieger nach 120 Minuten - Elfmeterschießen

Die Verlängerung war vor allem von zwei Aufregern geprägt: In der 93. Minute sah Virtus' Davi die zweite Gelbe Karte und musste vom Platz. In der 102. Minute kam Aichner im Strafraum von Virtus zu Boden, der Schiedsrichter verweigerte abermals den Elfmeterpfiff.



AC Virtus Bozen - ASC St. Georgen 3:5 n.E.


Virtus Bozen:
1) Tenderini 2) Kicay 3) Davi 4) Arnaldo Kaptina 5) Kiem 6) Rizzon 7) Elis Kaptina 8) Cremonini 9) Koni (98. Gencarelli)10) Mörck 11) Bounou (28. Marini)

St. Georgen:
1) Töchterle 2) Aichner 3) Harrasser 4) Althuber 5) Zulic 6) Julian Bacher 7) Piffrader 8) Ziviani (118. Hellweger) 9) Matthias Bacher 10) Schwingshackl (73. Albanese)11) Orfanello (83. Gonzalez)


Elfmeterschießen:0:1 Piffrader, Kaptina verschießt,0:2 Althuber, 1:2 Mörck, 1:3 Gonzalez, 2:3 Kiem, 2:4 Harrasser, 3:4 Cremonini, 3:5 Matthias Bacher



Das sagen die beiden Mannschaftskapitän nach dem Pokalfinale:

https://www.facebook.com/plugins/video.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fsportnewsbz%2Fvideos%2F1691566144216066%2F&show_text=0&width=560



Hier können Sie den Spielverlauf im Liveticker rückverfolgen.


Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210