a Fußball

Philipp Aichner wechselt zu Natz (SN/Cela)

Transferplanungen bei Ahrntal abgeschlossen – Aichner geht

Bereits einen Monat vor dem offiziellen Trainingsbeginn hat der SSV Ahrntal am Freitag seinen Kader für die Oberliga 2015/16 bekannt gegeben.

Die größte Neuerung beim nördlichsten Oberliga-Klub ist sicherlich der Trainer. Jürgen Großgasteiger hat die „Teldra“ auf eigenen Wunsch verlassen, in seine Fußstapfen tritt – wie von SportNews bereits berichtet – Alex Brugger. Er war bereits Übungsleiter bei Ahrntal und kennt den Verein und einen Teil seiner Spieler bestens.

Brugger kann auf einen Großteil des letztjährigen Kaders bauen. Dennoch muss er drei Abgänge verkraften. Vor allem der Wechsel von Philipp Aichner zu Natz dürfte die „Teldra“ schmerzen, aber auch Simon Niederwolfsgruber (wechselt zum SSV Taufers) und Simon Weger (ASV Steinhaus) wussten in der abgelaufenen Saison zu überzeugen. Außerdem muss auch Lukas Voppichler - verletzungsbedingt - eine Pause einlegen.

Ahrntal ist auf dem Transfermarkt nicht untätig geblieben und hat gleich fünf neue Spieler verpflichtet. Es handelt sich um Torwart Willi Taschler (vom SC Gsiesertal), sowie die Feldspieler Ulrich Brunner (SpG Rasen/Antholz), Dennis Kerniqi (ASV Kiens), Andrè Gasteiger (SC St. Georgen) und Hannes Seeber (ASV Steinhaus). Sie sollen die Lücken schließen, die Aichner & Co. hinterlassen.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..