a Fußball

Auf Unterland Damen wartet nun das Italienpokal-Viertelfinale

Unterland Damen beendet die Meisterschaft mit einem Remis

Am vergangenen Sonntag fand der letzte Spieltag in der Serie B (Gruppe C) statt. Unterland Damen trennte sich von den Milan Ladies mit einem 2:2-Unentschieden. Der CF Südtirol verlor gegen Inter mit fünf Gegentreffern.

Nach 26 Spielen (10 Siege, 7 Unentschieden, 9 Niederlagen) beenden die Unterland Damen die Saison mit 37 Punkten. Nach dem 0:2-Rückstand am vergangenen Sonntag gegen Milan, erzielten Sandra Ernandes und Gaia Vuerich die beiden Treffer bei den Unterlandlerinnen. In der Meisterschaft-Rückrunde holten sie sich somit 22 Punkte, während es in der Hinrunde 15 Punkte waren. Für Peer & Co. ist die Saison aber noch nicht zu Ende, denn sie sind im Italienpokal noch unter den besten acht Mannschaften und am 24. Mai werden sie im Viertelfinal-Hinspiel auf Empoli treffen.

Der CF Südtirol verlor daheim gegen Inter mit 0:5 und kassierte somit die 25. Niederlage in 26 Spielen.


Frauenfußball, Serie B (26. Spieltag)

Riozzese - Azalee 3:4
Mozzecane - Valpollicella 0:5
CF Südtirol – Inter 0:5
Vicenza – Orobica CF 2:2
Azzurra Trient – Real Meda 1:1
S. Bonifacio – Clarentia Trient 4:2
Milan – Unterland Damen 2:2


Die Tabelle:

1. Valpolicella 71 Punkte
2. Inter 69
3. S. Bonifacio 54
4. Real Meda 42
5. Orobica CF 40
6. Clarentia Trient 38
7. Fort. Mozzecane 37
8. Azalee 37
9. Unterland Damen 37
10. Riozzese 30
11. Milan 24
12. Azzurra Trient 19
13. Vicenza CF 13
14. CF Südtirol 0



Autor: sportnews