a Fußball

In Brixen kam es zu wilden Szenen. © Screenshot

VIDEO | Chaos in Brixen: Fan-Schlägerei mitten in der Stadt

Das Testspiel zwischen Serie-A-Klub Bologna und Bundesligist Nürnberg, das in Brixen ausgetragen wurde, endete mit einem 1:0-Sieg für die Italiener. Das Ergebnis rückte nach dem Schlusspfiff allerdings in den Hintergrund: Eine Schlägerei zwischen den Fans beider Vereine sorgte in der Domstadt nämlich für Chaos.

Wie die „Repubblica“ berichtet, begaben sich die Nürnberg-Fans nach dem Spiel in Richtung Bus, als sie von den Bologna-Anhängern, die vor einer Bar in der Brixner Innenstadt standen, provoziert wurden. Die deutschen Anhänger gingen auf die Provokationen ein und machten sich in Richtung italienische Fans auf. Danach eskalierte die Situation: Es kam zu einer Schlägerei mitten auf der Straße, bei der nicht nur Fäuste, sondern auch Stühle, Mülleimer oder Glasflaschen flogen. Auch von den vorbeifahrenden Autos ließen sich die Ultras nicht drausbringen und setzten die Schlägerei munter fort.



Nach einigen Minuten trafen schließlich die Ordnungshüter ein, die die Situation beruhigen konnten. Allerdings werden diese Szenen für einige Beteiligte wohl ein Nachspiel haben: Polizei und Carabinieri nahmen nach dem Zwischenfall Personalien und Fotos zahlreicher Fans auf, die an der Schlägerei beteiligt gewesen sein sollen.

Nach der Schlägerei wurden zahlreiche Fans am Parkplatz vor dem Club Max (und neben dem Fußballplatz) von den Ordnungshütern kontrolliert.

Laut „Repubblica“ hat sich ein Bologna-Fan verletzt und musste vom Rettungsdienst behandelt werden. Er wurde von einer kaputten Glasflasche getroffen.



Es ist dies nicht das erste Mal, dass die Bologna-Fans in Südtirol negativ auffallen. Bereits 2015 kam es bei einem Testspiel in Seis zu einer blutigen Auseinandersetzung, damals mit den Fans von Spezia.

Autor: det

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..