a Fußball

Unfall in Potenza fordert Todesopfer. © ANSA / Antonio Vece

Von gegnerischen Anhängern überfahren: Fan tot

In der Provinz Potenza (Basilikata) ist es am Sonntag zu einem tragischen Unfall gekommen, der ein Todesopfer gefordert hat.

Ein 39-jähriger Fan des örtlichen Oberligisten Vultur Rionero ist am Sonntag in der Nähe der Stadt Potenza von einem Auto erfasst und dabei tödlich verletzt worden. Eine weitere Person – ebenfalls ein Anhänger von Vultur – wurde schwer verletzt. Im Unfallwagen, einem Fiat Punto, saßen 3 Fans von Melfi, dem Erzrivalen von Vultur Rionero.

Wie italienische Medien berichten, werden die 3 Fans zurzeit von der Polizei verhört. Ob der Wagen vorsätzlich auf die Vultur-Fans gelenkt worden ist oder ob es sich um ein tragisches Unglück handelt, ist Gegenstand der Ermittlungen. Unklar ist außerdem noch, ob sich die beiden Fanlager vor dem tödlichen Unfall begegnet sind.

Das Oberliga-Spiel von Rionero wurde – nachdem die tragische Nachricht eingetroffen ist – jedenfalls nach 20 Minuten abgebrochen. Die Partie von Melfi wurde indes regulär ausgetragen.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210