a Fußball

Gianluca Rubin (Fotos Pattis) Matteo Timpone

Zwei weitere Spieler verlassen den FC Südtirol

Die Weiß-Roten misten weiter ihren Kader aus: Nach Federico Maccarone wurden nun auch Gianluca Rubin und Matteo Timpone abgegeben. Sie wechseln leihweise nach Mantua bzw. Mezzocorona.

Gianluca Rubin wechselt in die 2.Division der Lega Pro zum FC Mantova. Die Spielerrechte des 19-jährigen Verteidigers bleiben beim FC Südtirol und Juventus Turin. Rubin wird bis Juni 2013 an die Lombarden ausgeliehen. Ebenfalls den FCS verlassen hat mit heute der 19-jährige Stürmer Matteo Timpone. Der Bozner wechseltals Leihspielerzu Mezzocorona in die Serie D. Für Timpone bedeutet der Wechsel eine Rückkehr zu den Grüngelben Trentinern, denn er hatte bereits im letzten Jahr mit 7 Treffern maßgeblichen Anteil am guten Abschneiden Mezzocoronas in der Gruppe B der Serie D.

Rubin und Timpones Wechsel sollen den beiden talentierten Spielern mehr Spielpraxis bieten. Rubin wurde in der laufenden Meisterschaft von Trainer Stefano Vecchi nur im Italienpokal (4 Einsätze) eingesetzt. Zweimal lief er für die „Berretti“-Mannschaft auf. Timpone hingegen kann einen Einsatz in der Meisterschaft vorweisen. Am 11.Spieltag wurde er beim Stand von 3:0 für Alessandro Campo in der 86. Minute eingewechselt. Zudem streifte er sich das Weißrote Trikot viermal im Italienpokal über, wobei er in der ersten Runde des Tim Cups den entscheidenden fünften Elfmeter verwandelte. Dieses Tor bedeutete den 5:4-Sieg und das Weiterkommen gegen Cuneo. Timpone agierte auchin der „Berretti“-Mannschaft, er traf dort zweimal ins Schwarze.

Im Zusammenhang mit dem Transfer von Timpone kommt ein neuer Spieler zumFC Südtirol. Der 17-jährige Stürmer Manuel Grassi wechselt leihweise von Mezzocorona nach Bozen. Er wird die „Berretti“ von Trainer Maurizio Improta verstärken.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210