i Männer

Andy Stricker (Mitte) wird künftig auf SCM-Neo-Coach Miljan Gagovic (l.) hören. © Facebook

Südtirols Erstligisten langen am Transfermarkt zu

Die Personalplanungen der Südtiroler Handball-Erstligisten schreiten wenige Tage vor Beginn der Saisonvorbereitungen weiter voran. Alle drei heimischen Serie-A-Klubs vermelden zu Wochenbeginn neue Vertragsunterschriften.

Der viermalige Meister SSV Bozen schloss den großen Kaderumbruch nach dem Verpassen des Meisterschaftsfinales mit den Verpflichtungen von Brixens Spielmacher Bruno Brzic und des Meraners JOnas Mathà ab. Somit ist der neuformierte Kader der Bozner zwei Wochen vor Trainingsbeginn komplett.

Bereits am kommenden Montag nimmt der SSV Brixen die Saisonvorbereitung auf. Dann wird auch der Kroate Mislav Nenadic, der zuletzt in der dritten deutschen Liga aktiv war, mit dabei sein. Wie die „Dolomiten“ in ihrer Dienstag-Ausgabe berichtet, wurde der Linkshänder als Ersatz für den abgewanderten Leistungsträger Uros Lazarevic unter Vertrag genommen.

Neben Bozen und Brixen verkündet auch der SC Meran die nächsten Neuzugänge. Nach mehreren Vertragsverlängerungen konnten nun die Rückholaktionen des ehemaligen Eppaners Philipp Trojer Hofer und von SSV-Bozen-Akteur Andy Stricker unter Dach und Fach gebracht werden. Weitere Neuzugänge sollen noch vor Monatsfrist folgen.


Autor: fop

© 2018 Sportnews - IT00853870210