T Tennis

Rafael Nadal hatte mit starken Fußschmerzen zu kämpfen. © ANSA / FABIO FRUSTACI

Angeschlagener Nadal scheidet in Rom aus

Sandplatzkönig Rafael Nadal ist nach seinem Viertelfinal-Aus beim Masters-1000-Turnier in Madrid auch in Rom schon früh ausgeschieden.

Der nach einer Rippenverletzung um die Rückkehr zur Topform kämpfende Spanier unterlag am Montag in der italienischen Hauptstadt dem Kanadier Denis Shapovalov im Achtelfinale mit 6:1, 5:7, 2:6. In Madrid hatte der 35-Jährige gegen Youngster Carlos Alcaraz verloren. Wie der 21-fache Grand-Slam-Sieger nach dem Match verriet, litt er einmal mehr unter starken Fußschmerzen.


Mit Zweisatzsiegen ins Rom-Viertelfinale kamen unterdessen der topgesetzte Novak Djokovic und Alexander Zverev. Djokovic besiegte Comeback-Mann Stan Wawrinka glatt 6:2, 6:2. Gewinnt der Serbe auch am Freitag gegen Felix Auger-Aliassime, bleibt er nächste Woche vor dem Russen Daniil Medvedev die Nummer 1 der Weltrangliste. Zverev wies hingegen den Australier Alex De Minaur mit 6:3 und 7:6 in die Schranken.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH