T Tennis

Wann kehrt Jannik Sinner auf die Tennis-Bühne zurück? © AFP / ANDREAS SOLARO

Jannik Sinner: Das Herz sagt ja, aber…

Jannik Sinner befindet sich zurzeit in Turin, um sich von einer Hüftverletzung zu erholen. Doch die Zeit drängt, denn die French Open stehen vor der Tür. Das Rätselraten um den Sextner Superstar wird von Tag zu Tag größer.

Für Jannik Sinner hat der Wettlauf gegen die Zeit längst begonnen. Schafft es der Pusterer rechtzeitig, seine Hüftprobleme auszukurieren und für die French Open – die am 27. Mai beginnen – fit zu werden? Seit einigen Tagen hält sich der Weltranglisten-Zweite im JMedical in Turin auf, das ist die Klinik von Fußball-Klub Juventus. Eigentlich hätte sein Reha-Besuch dort am Mittwoch zu Ende gehen sollen, nun wurde der Aufenthalt bis auf mindestens Sonntag verlängert. Noch soll Sinner keine Tennistrainings absolviert haben.


Ob das reicht, um bei einem Grand-Slam-Turnier antreten zu können, bei dem unter Umständen über fünf Sätze gespielt wird? Das Herz sagt bei Sinner ja, doch die Ärzte bremsen ihn – das berichtet die Gazzetta dello Sport. Der Sextner möchte angeblich unbedingt nach Paris fliegen und einen Versuch starten, allerdings hat das medizinische Personal dem Jungstar geraten, nur auf den Platz zu schreiten, wenn er wirklich 100 Prozent fit ist.

Ein Foto als Hoffnungsschimmer

Was die vielen Sinner-Fans hoffen lässt: Am Mittwoch postete sein Trainer Darren Cahill ein Foto auf Instagram, das seine gepackten Tennis-Sachen zeigt. Der Coach ist also auf dem Weg zu seinem Schützling – genauso wie seine Eltern Siglinde und Hanspeter. Sie sollen laut Gazzetta dello Sport nach Turin kommen, um Sinner in diesem heiklen Moment beizustehen.

Sinner ist der Publikumsliebling in Italien. © ANSA / FABIO FRUSTACI


Das Rätselraten um Jannik Sinner geht also weiter. Doch auch wenn er beim zweiten Grand-Slam-Turnier der Saison nicht dabei sein sollte, könnten die French Open für Sinner ein Erfolg werden: Wenn nämlich Novak Djokovic nicht ins Finale kommt, dann ist der Sextner die neue Nummer 1 der Tennis-Welt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Vervollständigen sie Ihre Profil-Angaben, um Kommentare zu schreiben.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2024 First Avenue GmbH