T Tennis

Jannik Sinner (2. v.l.) beim Freizeitturnier in St. Pauls. © privat

Sinner zu Gast beim Morktplotz-Turnier in St. Pauls

Einen prominenten Gast durfte das Morktplotz-Turnier in St. Pauls begrüßen.

Am Samstag schaute auch Jannik Sinner am Paulsner Morktplotz vorbei und mischte sich unters Publikum. Gespannt verfolgte er mit seinen Überetscher Freunden das Kleinfeld-Sommerturnier. Das berühmt berüchtigte Freizeitturnier „Mythos Morktplotz“ feiert heuer 30-jähriges Jubiläum.


Nach dem Kraftakt in Wimbledon erholt sich Sinner dieser Tage daheim in Südtirol. Beim Grand Slam in England hatte es der 20-Jährige bis ins Viertelfinale geschafft und musste sich dort nach einem grandiosen Match dem Serben Novak Djokovic geschlagen geben (SportNews hat berichtet).

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH