T Tennis

Joy Vigani

Vigani scheidet in Sharm-El-Sheikh im Achtelfinale aus

Joy Vigani ist am Mittwochabend beim 10.000-Dollar-Turnier im ägyptischen Sharm-El-Sheikh, wie schon letzte Woche, im Achtelfinale ausgeschieden. Der 20-jährige Brixner musste sich in 59 Minuten Spielzeit Lokalmatador Karim-Mohamed Maamoun, die Nummer zwei der Setzliste und Nummer 346 der Welt, mit 1:6, 3:6 geschlagen geben.

Vigani startete in Sharm-El-Sheik in der Qualifikation, wo er zuerst den Schweizer Nicolas Grandjean mit 7:6, 3:6, 7:6 und dann den Inder Taha Kapadia mit 6:1, 6:1 ausschalten konnte. In der ersten Runde des Hauptfeldes besiegte er gestern den Inder Medhir Goyal klar mit 6:0, 6:0. Heute hatte er gegen Maamoun keine Chance.

Vigani bestrittin Ägypten, dank einer Wild Card der Veranstalter, auch das Doppel, scheiterte aber gleich im Auftakt-Match mit dem Argentinier Ignacio Carou an Gastgeber Issam Haitham Taweel und den Polen Matuesz Terczinsky. Vigani-Carou mussten sich in zwei Tiebreak geschlagen geben.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210