X Volleyball

Erfolgreicher Auftakt für Giannelli und Co. in die World League (Foto: FIVB)

„Azzurri“ starten mit Sieg gegen Kanada in den World Cup

Am Dienstag hat der für Italiens Volleyball-Herren der World Cup in Japan begonnen. Zum Auftakt schlugen Giannelli & Co. Kanada mit 3:1.

Die Italiener gingen sehr fokussiert ins Spiel und entschieden die ersten beiden Sätze mit 25:19 und 25:20 für sich. Im dritten Spielabschnitt wurden die Kanadier jedoch stärker und nutzten einige Nachlässigkeiten der „Azzurri“ zum 1:2-Anschluss. Der gewonnene Satz war aber nicht mehr als Ergebniskosmetik, da Italiens Herren nach einem bärenstarken vierten Spielabschnitt das entscheidende 3:1 fixierten.

Coach Gianlorenzo Blengini ließ Simone Giannelli im italienischen Spiel Regie führen und gab dem Bozner viel Spielzeit. Insgesamt machte der Bozner drei Punkte und war mit Zaytsev, Lanza und Osmany Juantorena, der als MVP ausgezeichnet wurde, einer der besten Spieler auf dem Feld.


Italien Kanada 3:1 (25:19, 25:20, 22:25, 25:13)

Italien: Giannelli 3, Juantorena 14, Buti 7, Zaytsev 20, Lanza 15, Piano 9, Colaci (L), Sottile, Anzani, Massari.
n.e.: Rossini (L), Sabbi, Vettori, Antonov.
Trainer: Blengini

Kanada: Schneider 1, Perrin 14, Vigrass 1, Schmitt 15, Hoag 15, Duff 7, Lewis (L), Jansen Vandoorn 6, Verhoeff, Sanders, Marshall.
n.e.: Van Lakvelt, Winters, Bann (L).
Trainer: Hoag


https://www.youtube.com/embed/-8y0IKGGSI8

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210