X Volleyball

Simone Giannelli tritt mit Italien in Japan an

Simone Giannelli und die italienischen Volleyballer wollen nach Rio

Die italienische Volleyballnationalmannschaft bestreitet am Dienstag ihr Eröffnungsspiel des World Cup 2015 in Japan. Mit dabei ist auch der Bozner Shootingstar Simone Giannelli.

Beim World Cup stehen sich vom 8. bis zum 23. September zwölf Nationen und insgesamt 168 Volleyballer in sechs Städten (Hiroshima, Osaka, Yoyogi, Hamamatsu, Toyama und Tokyo) gegenüber. Alle verfolgen dabei das selbe Ziel: Eine Platzierung in den Top 2 und somit die direkte Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 in Brasilien.

Ihren ersten Einsatz absolvieren die Azzurri am Dienstag in Hiroshima. Als Gegner wartet ab 5.10 Uhr (MESZ) die Auswahl Kanadas. 24 Stunden später wartet bereits das nächste Duell gegen Australien.

Cheftrainer Gianlorenzo Blengini hat für das Turnier in Asien insgesamt 14 Spieler nominiert. Neben Giannelli stehen außerdem Antonov, Anzani, Buti, Colaci, Juantorena, Lanza, Massari, Mengozzi, Piano, Rossini, Sottile, Vettori und Zaytsev im Kader.


Das Programm der „Azzurri“ beim World Cup (Zeitangaben in MESZ):

Dienstag, 8. September, 5:10 Uhr: Italien – Kanada (Hiroshima)
Mittwoch, 9. September, 5:10 Uhr: Italien – Australien (Hiroshima)
Donnerstag, 10. September, 5:10 Uhr: Italien – Ägypten (Hiroshima)
Samstag, 12. September: 5:10 Uhr: Italien – USA (Hiroshima)
Sonntag, 13. September: 12:20 Uhr: Italien – Japan (Hiroshima)
Mittwoch, 16. September: 8:10 Uhr: Italien – Iran (Osaka)
Donnerstag, 17. September: 8:10 Uhr: Italien – Tunesien (Osaka)
Freitag, 18. September, 8:10 Uhr: Italien – Venezuela (Osaka)
Montag, 21. September, 4:10 Uhr: Italien – Russland (Tokio)
Dienstag, 22. September, 4:10 Uhr: Italien – Argentinien (Tokio)
Mittwoch, 23. September, 4:10 Uhr: Italien – Polen (Tokio)

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..