X Volleyball

Raphaela Folie und Co. spielten zum Auftakt gegen Japan (Foto: fivb.org)

WGP Final Six: Folie und Co. verlieren Auftaktspiel gegen Japan

Das Final Six des World Grand Prix, das von heute bis Sonntag in Sapporo ausgetragen wird, hat für die Mannschaft von Coach Marco Mencarelli mit einer 3:0-Niederlage (25:18, 25:19, 25:22) gegen Japan begonnen.

Die Hausherrinnen dominierten das Spiel von Beginn an und die Italienerinnen konnten vor allem in den ersten beiden Sätzen nicht mit ihren Gegnerinnen mithalten. Im dritten Satz warfen die „Azzurre“ noch einmal alles nach vorne. Ihre tollen Aufholjagden wurden am Ende allerdings nicht belohnt.

Raphaela Folie aus Missian kam lediglich im dritten Satz zum Zug und konnte die Niederlage nicht mehr verhindern. Morgen trifft Italien um 8.30 Uhr auf die Chinesinnen, die sich heute mit 3:1 gegen Seriben durchsetzten.


Japan - Italien 3:0 (25:18, 25:19, 25:22)

Japan: Miyashita 2, Iwasaka 9, Shinnabe 4, Ebata 16, Otake 7, Kimura 15. Libero: Zayasu. Ishida, Ishii. N.e: Nagaoka, Hirai, Hashimoto.
Trainer: Manabe

Italien: Signorile 1, Chirichella 6, Costagrande 9, Diouf 14, Arrighetti 6, Bosetti 1. Libero: Gennari. Sorokaite 8 , Fiorin 2, Folie. N.e: Barcellini e Camera.
Trainer: Mencarelli


World Grand Prix, Final Six – Die Ergebnisse vom 28. August:

China – Serbien 3:1 (25:21, 22:25, 25:17, 25:20)
Brasilien - USA 3:0 (25:19, 25:12, 25:10)
Japan - Italien 3:0 (25:18, 25:19, 25:22)


Tabelle

1. Brasilien, Japan und China 3 Punkte
2. Serbien, Italien und USA 0

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210