h Nationalteams

Daniel Frank und Alex Petan stehen im Kader des Blue Teams für die anstehende Olympia-Qualifikation. © Leo Holzknecht / HHOF-IIHF Images

Olympia-Quali: Diese Spieler sollen es für das Blue Team richten

Das Blue Team ist nach Wien aufgebrochen, wo am Sonntag das letzte Testspiel vor dem Olympia-Qualifikationsturnier ausgetragen wird. Greg Ireland hat zahlreiche bekannte Gesichter nominiert.

Nach dem Testmatch gegen Österreich (Sonntag, 16.30 Uhr) beginnt in Riga das Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele, die im Winter 2022 in Peking stattfinden. Dabei trifft das Blue Team auf Lettland (Donnerstag, 26. August, 19.30 Uhr), Frankreich (Freitag, 27. August, 16 Uhr) und Ungarn (Sonntag, 29. August, 13 Uhr). Nur der Gewinner der Dreiergruppe löst das Olympiaticket.


Sollte Italien das Mini-Turnier aus Gruppensieger beenden, wäre das durchaus eine kleine Sensation. Um diese zu schaffen, hat Nationalcoach Greg Ireland folgenden Kader nominiert:

Tor: Andreas Bernard (Villach/AUT), Justin Fazio (Bozen), Jake Smith (Ritten)

Abwehr: Lorenzo Casetti, Stefano Marchetti, Enrico Miglioranzi (alle Asiago), Alex Trivellato (Bozen), Daniel Glira (Pustertal), Thomas Larkin (Mannheim/GER), Peter Spornberger (Schwenningen/GER), Gregorio Gios

Angriff: Raphael Andergassen, Ivan Deluca, Tommaso Traversa (alle Pustertal), Domenic Alberga, Daniel Frank, Luca Frigo, Angelo Miceli (alle Bozen), Peter Hochkofler (Salzburg/AUT), Diego Koster (Ambri Piotta/SUI), Simon Kostner (Ritten), Marco Magnabosco (Asiago), Giovanni Morini (Lugano/SUI), Alex Petan (Fehervar/HUN), Stefano Giliati

Trainerstab: Greg Ireland (Headcoach), Giorgio De Bettin, Brad Shaw (beide Assistant Coach), Diego Scandella (Videoanalyst)

Schlagwörter: Eishockey

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210