3 Eisschnelllauf

Yvonne Daldossi

Daldossi bleibt über 1000 m hinter den Erwartungen zurück

Am Samstag wurde die Eisschnelllauf-Weltcupetappe in Astana (Kasachstan) mit den nächsten Bewerben fortgesetzt. Mit am Start war auch die Südtirolerin Yvonne Daldossi.

Für die 24-jährige Lananerin, die im 1000-m-Rennen im Einsatz stand, verlief der Wettkampftag allerdings nicht nach Wunsch: Daldossi beendete ihren Lauf der B-Gruppe in 1:22.46 Minuten und belegte damit den 19. und letzten Rang.

Am morgigen Sonntag hat Daldossi in der kasachischen Hauptstadt die Möglichkeit, Wiedergutmachung zu betreiben. Dann ist sie nämlich im 500-m-Bewerb mit am Start.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210