h AlpsHL

John Vigilante im Dress von Asiago.

Asiago trauert um John Vigilante

Die Eishockeywelt in Trauer: Wie am Freitag bekannt wurde, ist der Profi John Vigilante im Alter von nur 33 Jahren gestorben. Der US-Stürmer spielte von 2010 bis 2012 für Asiago in der Serie A.

In der Saison 2010/2011 machte der linke Flügelstürmer John Vigilante mit 45 Scorerpunkten in 39 Spielen bei Asiago auf sich aufmerksam und hatte maßgeblichen Anteil am Titelgewinn in der Serie A. Nach 2 Jahren bei Asiago wechselte Vigilante nach Schweden, 2013 folgte der Wechsel zurück nach Nordamerika. Noch im selben Jahr beendete er wegen gesundheitlicher Probleme seine Karriere. Der Stürmer soll Probleme mit dem Herzen gehabt haben.

Nun die Schock-Nachricht: Der 33-Jährige starb am Donnerstag, 19. Juli in den USA. Die Umstände seines Todes sind noch ungeklärt.
Im sozialen Netzwerk Facebook verabschiedet sich der Verein Asiago Hockey 1935 von seinem ehemaligen Stürmer.

Ci giunge la triste notizia che è mancato in queste ore John Vigilante, attaccante dell'Asiago dal 2010 al 2012.Ci lascia un gran professionista e un'ottima persona, ciao Vigi.Riposa in Pace

Pubblicato da Asiago Hockey 1935 Srl su Giovedì 19 luglio 2018


Erst im Mai verstarben die ehemaligen Asiago-Spieler Bob Sullivan (60 Jahre) und Ray Podloski (52), der 1994 auch für den HC Bozen im Einsatz war. Im Juni trauerte Asiago um seine ehemaligen italienischen Profis Andrea Chiarotti (51) und Romeo Tigliani (72). Der gebürtige Bozner hütete in seiner Karriere hauptsächlich das Tor des HC Bozen.

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210