h AlpsHL

Matteo Luisetti & Co. treffen auch in der Zwischenrunde auf die Steel Wings Linz. © studioKOSTNER | www.kostner.info

AlpsHL: Die Zwischenrunde auf einen Blick

Der letzte Spieltag hat in der Alps Hockey League die letzten, noch offenen Fragen geklärt. Wer spielt in der Master Round, wer muss durch die Qualification Round, wie viele Punkte nimmt jeder Verein mit? SportNews liefert die große Übersicht.

Die Teams verabschieden sich nach dem Ende der Regular Season in eine zwölftägige Pause. Weiter geht's am 18. Jänner, wenn der erste Spieltag der Zwischenrunde über die Bühne geht. Diese wird am 24. Februar abgeschlossen. Die ersten zwei Teams der jeweiligen Qualification Round lösen das Pre-Playoff-Ticket, wo eine Best-of-three-Serie über den Aufstieg ins Viertelfinale entscheidet. Die Teams der Master Round sind bereits fix dafür qualifiziert.


Master Round

Pos.VereinPunkte
1.Rittner Buam4
2.EK Zell am See3
3.Red Bull Juniors2
4.Wipptal Broncos1
5.EC Bregenzerwald0
6.SG Cortina0

Qualification Round A
Pos.VereinPunkte
1.HDD Jesenice6
2.HC Meran3
3.HC Gröden2
4.Steel Wings Linz0
5.HK Celje0

Qualification Round B
Pos.VereinPunkte
1.EC Kitzbühel5
2.Unterland Cavaliers4
3.EHC Lustenau1
4.Fassa Falcons0
5.KAC Future Team0

Empfehlungen

Kommentare (0)

Vervollständigen sie Ihre Profil-Angaben, um Kommentare zu schreiben.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2024 First Avenue GmbH