h AlpsHL

Remy Giftopoulos verstärkt die Broncos.

AlpsHL-Erfahrung: Broncos holen den nächsten Kanadier

Die Wipptal Broncos haben ihre Kaderplanungen für die kommende Saison in der Alps Hockey League weiter vorangetrieben und einen kanadischen Angreifer verpflichtet.

Dabei handelt es sich um Remy Giftopoulos. Er wurde am 13. Jänner 1993 in Ancaster (Kanada) geboren und komplettiert das Quartett der Importspieler. Der Linksschütze spielte in der Vergangenheit bereits drei Jahre in der AlpsHL und kennt die Meisterschaft somit bestens.


Aufgewachsen ist der Linksflügel in seiner Heimat, wo er für mehrere Jahre in der OHL gespielt hat. Während er seine Laufbahn bei den Otawa 67’s begonnen hat, folgten später der ligainterne Wechsel zu den Winsdor Spitfires. In der OHL spielte der bullige Angreifer (188cm x 93kg) von 2009 bis 2014. In dieser Zeit konnte er in 230 Partien 121 Punkte sammeln. 48 davon stammten aus seiner letzten Saison, was für seine Entwicklung über die Jahre spricht. 2014/15 wechselte er zur Acadia University, wo er ab nun in der College-Meisterschaft spielte.

Vier Saisonen verbrachte er in der CIS (ab 2016/17 USports). Dabei spielte er alle vier Saisonen recht konstant und sammelte in 101 Partien 87 Punkte (dies ergibt einen Schnitt von 0,87 Punkte pro Spiel). 2018/19 wagte er erstmals den Sprung nach Europa, wo er für die Herlev Eagels in Dänemark auflief. Sofort konnte er überzeugen und sammelte in 39 Partien 28 Punkte. Zur Saison 2019/20 folgte dann der Wechsel nach Italien. Dort spielte er zwei Saisonen für Cortina, bei denen er sich in die Herzen der Fans spielen konnte. In zwei Saisonen stand Remy 82-mal auf dem Feld und sammelte stolze 126 Punkte. Nach zwei Jahren in Italien wechselte Giftopoulos zwar das Land, aber nicht die Liga und ging zu Lustenau. Hier spielte er eine Saison (2021/22). Zwar verlief die Saison sportlich nicht ganz so wie gewünscht, aber schlussendlich sammelte er dennoch 37 Punkte in 33 Partien. In drei Jahren in der AlpsHL brachte er es also auf bisher 163 Punkte (davon 80 Tore). Remy trägt in Sterzing die Nummer 73.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH