h AlpsHL

Lucas Chiodo wird die Wipptal Broncos verstärken. © Laurel Jarvis – Guelph Gryphons

Broncos verstärken ihre Offensive

Die Wipptal Broncos Weihenstephan gaben am Donnerstag die Verpflichtung des italokanadischen Stürmers Lucas Chiodo bekannt. Der Neuzugang konnte bereits auf seinen vorangegangenen Stationen überzeugen.

Der 1998 geborene Center mit italienischem Pass ist in der Alps Hockey League wahrlich kein Unbekannter, denn in der Saison 2019/20 formte er in Fassa mit Joe Mizzi ein kongeniales Sturmduo.


In der Saison 2019/20 war er mit 17 Toren, 37 Vorlagen und 54 Punkten in 42 Spielen Topscorer seines Teams. In der vergangenen Saison ging er an die Universität Guelph und wollte neben dem Studium für deren Team in der USports spielen, doch die Saison fiel aufgrund der Covid-Pandemie ins Wasser. Dieses Jahr begann die Meisterschaft gut, die Gryphons standen nach sieben Spielen auf dem zweiten Platz der OUA Far West und auch Chiodo hatte mit 4 Tore und 3 Assists in 7 Spielen entscheidenden Anteil daran.

Chiodo kommt, Lorraine nimmt Abschied
Am 17. Dezember wurde die USports-Saison allerdings unterbrochen und dies eröffnete den Wildpferden die Möglichkeit, sich die Dienste des pfeilschnellen und offensiv gefährlichen Centers zu sichern. Chiodo wird Anfang nächster Woche im Wipptal ankommen und bei den Broncos das Trikot mit der Nummer 8 tragen. Johan Lorraine wird den Verein hingegen in Richtung Gap (Ligue Magnus FRA) verlassen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH