h AlpsHL

Grödens Joel Brugnoli. © Andreas Senoner

Gröden verliert den Testspiel-Auftakt

Die Sommerpause ist vorbei: Am Dienstagabend fand in Cortina der Testspiel-Auftakt zwischen den Hausherren und dem HC Gherdëina statt.

Am Ende setzte sich Cortina im Duell der AlpsHL-Rivalen gegen Gröden mit 5:3 durch. Bereits nach dem ersten Drittel waren die Hausherren mit 3:1 in Führung gelegen. Francesco Adami, Ronny De Zanna und Giorgio Panciera trafen dabei. Für die ersatzgeschwächten Grödner hatte Leo Messner zum zwischenzeitlichen 1:2 getroffen.


Im zweiten Drittel baute Cortina durch Luca Barnabó die Führung kurzzeitig auf 4:1 aus. Doch Luisetti und Ben Linder brachten die Gäste kurze Zeit später auf 3:4 heran, ehe Andrea De Luca im Schlussdrittel den 5:3-Endstand für Cortina besorgte. Eine Übersicht über die restlichen Eishockey-Testspiele in dieser Woche gibt es übrigens hier.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH