h AlpsHL

Nikolai Zherdev wird nicht mehr in Schwarz und Weiß auflaufen. © Sarah Mitterer

HC Meran: Ein Stürmer bleibt, ein anderer geht

Der Traditionsklub aus der Kurstadt treibt die Kaderplanungen in Hinblick auf seine zweite Saison in der Alps Hockey League weiter voran. Am Sonntag wurden zwei weitere Personalentscheidungen bekanntgegeben.

Sebastian Thaler wird auch in der kommenden AlpsHL-Saison für die Adler auf Torjagd gehen. Der 26- jährige Meraner ist seit acht Jahren fixer Bestandteil des HCM-Kaders und konnte bereits einen Meistertitel (2016) sowie den Gewinn der Coppa Italia (2020) mit Meran feiern.


Der 1,77 m große und 80 kg schwere Stürmer, der für seinen Kampfgeist und seine Schnelligkeit bekannt ist, gehörte in den vergangenen Jahren zu den Leistungsträgern der Nachwuchsadler und hat sich mittlerweile zu einem Führungsspieler unter den „jungen“ Adlern entwickelt.

Sebastian Thaler geht in seine achte Saison bei seinem Heimatklub. © Sarah Mitterer


„Sebastian ist ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft und hat letztes Jahr gezeigt, dass er auf dem Niveau der AlpsHL spielen kann“, so der Präsident des HC Meran, Stefan Kobler.
Zherdev nicht mehr im Kader
Nikolai Zherdev wird in der kommenden Saison nicht mehr für die Adler aufs Eis gehen. Zherdev, der 2003 in der ersten Runde von den Columbus Blue Jackets gedraftet wurde und 436 Spiele in der NHL absolvierte, wechselte in der vergangenen Saison Ende November von den Bratislava Capitals (ICE Hockey League) nach Meran und bestritt mit den Adlern 18 Partien. Bereits bei seinem ersten Auftritt in der Passerstadt (7:2 Sieg gegen Zell am See) ließ Zherdev seine ganze Klasse aufblitzen: er erzielte zwei Tore und war an drei weiteren Treffern beteiligt. Insgesamt sammelte er 21 Skorerpunkte (10 Tore/ 11 Assist).

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH