h AlpsHL

Trevor Gooch steht im Zentrum der Debatte. © Max Pattis

In Verruf geratener Ex-Broncos-Crack hat neuen Verein

Eigentlich hätte er in der kommenden Saison in Deutschland spielen sollen. Wie jetzt fest steht, heuert Trevor Gooch jedoch bei den Aalborg Pirates in Dänemark an. Die Umstände sind brisant.

Nach einer ausgezeichneten Saison in der East Coast Hockey League (ECHL) prasselten bei Trevor Gooch, vor zwei Jahren noch bei den Wipptal Broncos in der Alps Hockey League aktiv, nur so die Angebote ein. Ein Wechsel in die DEL2 schien die Karriere des 27-Jährigen auf ein neues Niveau zu hieven. Doch dann das: Der EHC Freiburg, zu dem der US-Amerikaner ursprünglich wechselten sollte, schrieb auf seiner Homepage, dass sich Gooch „nur wenige Tage nach seiner Vertragsunterschrift formlos bei den Wölfe-Verantwortlichen meldete und erklärte, dass er seinen Vertrag nicht erfüllen wird und somit nicht nach Freiburg kommen werde.“ Alle Versuche seitens des EHC Freiburg mit dem US-Amerikaner Kontakt aufzunehmen, seien erfolglos geblieben.


Aufgrund der plötzlichen Entscheidung deutete alles auf ein Sabbatjahr des Stürmers hin. Wie am Montag jedoch bekannt wurde, ist das Gegenteil der Fall. Gooch unterschrieb bei den Aalborg Pirates in der höchsten dänischen Liga einen Vertrag. „Wir freuen uns sehr, dass Trevor in der kommenden Saison zu den Pirates stoßen wird“, betont Sportdirektor Ronny Larsen auf der Website: „Er ist ein erfahrener Stürmer, der sowohl als Center als auch auf dem Flügel spielen kann. Er ist ein Spieler, der direkt auf das Tor zugeht und auch ein Torjäger ist.“

Schweigen über das Freiburg-Abenteuer
Gooch werde ein wichtiges Element im Offensivspiel sein, gleichzeitig sei er jedoch auch defensiv eine Bereicherung für die Mannschaft, so Larsen, der kein Wort über das gescheiterte Freiburg-Abenteuer verliert. „Er hat in den letzten beiden Spielzeiten viele Tore erzielt, und wir wollen, dass er diesen Trend in Aalborg fortsetzt.“

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH