h AlpsHL

Simon Pitschieler geht wieder für den HCG auf Torjagd. © Andreas Senoner Photography

Pitschieler kehrt zum HCG zurück

Nach zwei Saisonen in den Farben des HC Bozen kehrt er zu seinem Heimatverein zurück: Simon Pitschieler geht in der neuen Saison wieder für den HC Gherdëina auf Torjagd.

Es war der Sommer 2017, als Simon Pitschieler von den Wipptal Broncos, bei denen er große Teile seiner Juniorkarriere verbracht hatte, zurück zum HC Gröden wechselte. Bei den Furie schlug der flinke und technisch versierte Center sofort ein: Im Alter von 20 Jahren sammelte er satte 27 Punkte in 40 Partien. Zwei weitere exzellente Spielzeiten folgten. Dadurch weckte er die Begierde großer Klubs. Der 1.80 Meter große und 81 Kilogramm schwere Stürmer heuerte beim HC Bozen an. Mit den Foxes bestritt Pitschieler in seiner Debütsaison 55 Partien und stieß bis ins Finale vor. In der letzten Spielzeit absolvierte der Mann aus Pufels verletzungsbedingt nur 22 Partien. Der 24-Jährige brach die Saison vorzeitig ab. Anschließend begann eine lange Rehabilitation, die noch nicht abgeschlossen sei. „Der Verein ist sich dessen bewusst, überlässt Simon die nötige Zeit, um wieder vollständig zu genesen und setzt ihn nicht unter Druck“, schreibt der HCG in einer Pressemeldung.


Neben Pitschieler hat der HCG eine weitere Personalie an den Verein gebunden. Leo Kostner hat seinen Vertrag verlängert. Der Goalie bestritt in der letzten Saison aufgrund einer langwierigen Verletzung kein Spiel. „Jetzt befindet sich der 22-Jährige wieder im Mannschaftstraining und kehrt Schritt für Schritt zu alter Stärke zurück“, ist der Pressemitteilung zu entnehmen. Kostner komplettiert das Torhütergespann, das von Colin Furlong und Paul Hofer angeführt wird. Damit seien die Kaderplanungen bei den Furie vorerst abgeschlossen. Coach David Musial stehen drei Goalies, neun Verteidiger und 15 Stürmer zur Verfügung.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH