h EBEL

Viktor Schweitzer gewann 2018 mit dem HCB die Meisterschaft.

Die nächste Rückkehr: HCB holt Schweitzer

Viktor Schweitzer schien im Sommer einer der Verlierer beim HCB Südtirol Alperia zu sein. Der Pusterer fand aufgrund des Punktereglements in der Erste Bank Eishockeyliga keinen Platz mehr im Kader der Foxes.

Jetzt hat sich das Blatt gewendet, der 27-jährige Angreifer ist zurück in der Eiswelle. Nachdem sich Angelo Miceli im Testspiel gegen Ritten am Knie verletzte und Daniel Frank mit einer Leistenverletzung ausfällt, wurde der Vertrag von Schweitzer doch noch verlängert. Damit geht der Niederdorfer in seine dritte EBEL-Saison mit den Foxes.

Die Rückkehr von Schweitzer ist ein logischer Schritt, kommt allerdings etwas überraschend. Zuletzt war der Blondschopf mit Vereinen aus der Alps Hockey League in Verbindung gebracht worden. Gerüchteweise stand sogar ein IHL-Wechsel zu Brixen im Raum. Ähnlich wie Frank hat aber auch Schweitzer stets auf eine HCB-Vertragsverlängerung gehofft.

Bisher kam der 1,88 Meter große Südtiroler im weißroten Bozner Trikot auf 121 Einsätze (4 Tore). Jetzt werden für den Nationalspieler noch weitere dazukommen, denn bereits am Freitagabend gegen den KAC wird Schweitzer im Aufgebot von Coach Clayton Beddoes stehen.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210