h ICEHL

Noch in der AlpsHL gefordert, ab nächster Saison dann in der ICE: Viktor Schweitzer vom HC Pustertal. © Optic Rapid / I. Foppa

Jetzt ist es offiziell: Pustertal ist ein ICE-Mitglied

Bereits vor einigen Wochen gab die ICE Hockey League bekannt, dass drei neue Klubs aufgenommen werden sollen. Nach dem Einbezahlen der Teilnahmegebühr sind der HC Pustertal & Co. jetzt auch offizielle Mitglieder der länderübergreifenden Liga.

Die Vorfreude in Bruneck auf die Debütsaison in der ICE ist riesig, wie HCP-Geschäftsführer Jochen Schenk im SportNews-Interview durchblicken ließ. Seit Freitagnachmittag können die Wölfe jetzt fix für die kommende Spielzeit planen, denn die Liga bestätigte mit einem Presserundschreiben die Aufnahme der drei neuen Klubs Pustertal, Znojmo und Ljubljana.


Voraussetzung für die endgültige Aufnahme war die Überweisung der Eintrittsgebühr. Für Pustertal und Ljubljana liegt sie bei 150.000 Euro. Znojmo, das sich nach einjähriger Coronapause wieder eingeschrieben hat, musste etwas weniger bezahlen.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210