h EBEL

HCB-Boss Dieter Knoll hat die Gründe über das Suikkanen-Aus erläutert.

VIDEO | Das sagt HCB-Boss Knoll zum Suikkanen-Aus

Diese Nachricht schlug am Montagmorgen ein wie eine Bombe: Der HC Bozen hat Trainer Kai Suikkanen entlassen. Jetzt hat Vereinsboss Dieter Knoll zum überraschenden Rauswurf des Finnen Stellung genommen.


Beddoes als „einzig möglicher Kandidat“

Der Nachfolger von Suikkanen ist Clayton Beddoes. Der Kanadier trainiert auch die italienische Nationalmannschaft, kennt viele HCB-Akteure also bestens. Für Knoll war Beddoes der „einzige mögliche Kandidat“ für den Trainerposten in Bozen.

Auch der neue HCB-Coach hat bereits Stellung genommen: „Ich bin sehr aufgeregt, dass ich diese Möglichkeit beim HC Bozen bekommen habe. Das Team hat viel Potenzial, es ist wie geschaffen für die Playoffs. Ich werde das Beste geben, es ist mein Job jetzt Lösungen zu finden und Spiele zu gewinnen.“

>>> Hier können Sie abstimmen, wie weit der HCB in den Playoffs kommt. <<<

Am Mittwoch startet der HC Bozen in das EBEL-Playoff. Das erste Spiele in der „Best of seven“-Serie gegen den KAC steht in Klagenfurt auf dem Programm.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210