h ICEHL

Steven Iacobellis (rechts) erfüllt seinen Vertrag nicht. © Social Media

Ausländer-Rochade bei Asiago

Wenige Wochen vor dem Saisonstart in der ICE Hockey League sorgt eine Transferbewegung bei Liga-Neuling Asiago für Aufsehen. Ein Kanadier geht aus freien Stücken, ein anderer ersetzt ihn.

Wie der Verein aus dem Veneto am Mittwoch mitteilte, wird Steven Iacobellis seinen Vertrag nicht erfüllen. Dabei war der 29-Jährige einer der ersten Akteure, der ein neues Arbeitspapier unterzeichnet hatte. Iacobellis, der großen Anteil am letztjährigen Gewinn der AlpsHL hatte, habe „eine Arbeit in Kanada gefunden und wird somit nicht mehr nach Asiago zurückkehren“, schreibt der Verein auf seiner Homepage. Als Ersatz wurde Luke Moncada von den Vienna Capitals geholt.


Der 22-Jährige wagte im Vorjahr erstmals den Sprung über den großen Teich, konnte bei den Caps jedoch keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. In 54 Partien gelangen dem 1.85 Meter großen und 98 Kilogramm schweren Center elf Scorerpunkte (4 Tore). Das reichte nicht, um eine Vertragsverlängerung bei den Hauptstädtern anzupeilen. In Asiago will Moncada nun seinen Durchbruch schaffen.

Tessari ist überzeugt
„Er ist ein reiner Center, taktisch und defensiv sehr gut und hat über die Jahre gezeigt, dass er sich immer weiter verbessern kann“, wird Sportdirektor Renato Tessari zitiert: „Seine Qualitäten sind ganz andere als jene von Iacobellis, aber er ist ein Spieler, der definitiv zu uns passt.“

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH