h ICEHL

Wechselt von Bozen nach Bruneck: Dan Catenacci. © Vanna Antonello

Catenacci kommt: Pustertal wildert beim Erzrivalen

Am Mittwochmorgen wurde bekannt, dass Dan Catenacci nach vier Jahren nicht mehr beim HCB Südtirol Alperia spielen wird. Wenige Stunden später ist klar, wohin es den Italo-Kanadier zieht: Nämlich nur ein paar Kilometer weiter nach Nordosten, zum Erzrivalen HC Pustertal.

Die Spatzen pfiffen es schon länger vom Dach, nun ist der Deal in trockenen Tüchern. Dan Catenacci wechselt von Weißrot zu Schwarzgelb und wird im kommenden Jahr für den HC Pustertal in der ICE spielen. Das gaben die Wölfe am Mittwochabend bekannt. Der 29-Jährige aus Richmond Hill, der 2011 in der dritten Runde von den Buffalo Sabres gedraftet wurde, hat die vergangenen vier Jahre beim HC Bozen verbracht, wo er auf eine Zeit mit viel Licht und Schatten zurückblicken kann. Im abgelaufenen Winter überwog dabei der Schatten, denn Catenacci konnte nur selten sein unumstrittenes Potenzial abrufen.


Das soll nun aber beim HC Pustertal gelingen. Unter den Fittichen von Neo-Trainer Stefan Mair wird der 12-malige NHL-Spieler eine zentrale Rolle einnehmen. Zu Bruneck hat Catenacci jedenfalls einen persönlichen Bezug. Sein Vater Maurizio Catenacci hat in der Saison 1995/96 im Dress des EV Bruneck gespielt und auch sonst eine lange Karriere in der Serie A und Nationalteam vorzuweisen. Die Catenacci’s stammen ursprünglich aus Frosinone und der kleine Dan wird sich an die Zeit als Kleinkind in Bruneck kaum erinnern. Dieser Kreis schließt sich nun. Der Italo-Kanadier ist zudem ab August spielberichtigt für die italienische Nationalmannschaft.

In 193 Auftritten in der EBEL/ICE Hockey League ließ sich „Cat“ 113 Skorerpunkte (45 Tore) gutschreiben. „Ich freue mich auf das Engagement beim HC Pustertal und darauf, für die lautesten Fans der Liga zu spielen. In Bruneck habe ich meine ersten Schritte auf dem Eis gemacht, nun bin ich stolz ein Teil der Wölfe zu werden“, wird Catenacci in einer Aussendung des HC Pustertal zitiert.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH