h ICEHL

Mit dem HC Asiago bekommt die ICE einen echten Traditionsverein dazu. © Social Media

ICE ist komplett: Heimische Konkurrenz für Wölfe und Füchse

Die ICE Hockey League wird in der kommenden Saison 2022/23 mit 14 Teams über die Bühne gehen. Nachdem vor einigen Tagen bereits der Standort Feldkirch fixiert wurde, steht seit Donnerstag auch der letzte Teilnehmer fest.

Offiziell ist die Aufnahme von Asiago Hockey 1935 noch nicht ganz perfekt, doch die Venetier werden ab der kommenden Spielzeit der 14. Verein in der ICE sein. Den Venetiern wurde am Staatsfeiertag die „grundsätzliche Spielberechtigung“ erteilt. Einige offene Punkte auf der Obligationsliste muss Asiago noch erfüllen, doch die sollten keine Hürde darstellen.


Asiago ist damit der zweite AlpsHL-Klub, der im Sommer den Sprung in die ICE machen wird. Die VEU Feldkirch, die ab sofort Pioneers Vorarlberg heißt, wurde bei der Generalversammlung der Liga am Donnerstag offiziell aufgenommen. Im Gegensatz zu Feldkirch war Asiago kein Wunschkandidat – weder bei den Liga-Bossen, noch bei den Mannschaften. Doch weil Jesenice zwar Interesse bekundete, am Ende aber aufgrund finanzieller Unsicherheiten nicht ernsthaft an eine Teilnahme dachte, blieben die Stellati – immerhin zweifacher AlpsHL-Champion und achtfacher italienischer Meister – als einzige Möglichkeit übrig.

Eine 14er-Liga hatte bei den Verantwortlichen nämlich oberste Priorität, was ICE-Präsident Jochen Pildner-Steinburg bestätigte: „Durch die Aufnahme von Asiago wird an der ursprünglich beschlossenen Liga mit 14 Vereinen festgehalten.“ Neben Dornbirn war auch Znojmo aus der multinationalen Eishockeyliga ausgeschieden. Neuigkeiten gibt es auch vom HC Bozen: Dieter Knoll wurde bei der Generalversammlung – genauso wie Karl Safron und Franz Kalla – für zwei weitere Jahre als Liga-Vizepräsident bestätigt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH