h ICEHL

Die Foxes treten erstmals vor ihren Fans in der Sparkasse Arena an. © Vanna Antonello

Internationales Spitzen-Eishockey bei der HCB-Saisoneröffnung

Von Freitag bis Sonntag bittet der HCB Südtirol Alperia im Rahmen des Südtirol Summer Classic zur großen Saisoneröffnung. Mit am Start: Eine geballte Ladung Eishockey-Tradition aus drei großen europäischen Ligen.

Bei der zweiten Auflage des internationalen Vorbereitungsturniers in der Sparkasse Arena (ehemals Eiswelle) werden neben dem HC Bozen, der HC Ambrì Piotta aus der Schweiz, DEL-Klub Düsseldorf und der tschechische Spitzenklub HC Pilsen dabei sein.


Sportlich wartet somit ein absoluter Leckerbissen. Allerdings dürfte das Kräftemessen dieser Klubs besonders aus fantechnischer Sicht interessant werden, gelten doch alle Teams in ihren Herkunftsländern als wahre Traditionsklubs und Zuschauermagneten. Insbesondere der im 600-Seelen-Ort angesiedelte Erstligist aus der Schweiz ist ein absoluter Kultklub, der Spieltag für Spieltag mehr als 6000 Fans in seine nigelnagelneue Gottardo Arena lockt. Einige von ihnen werden ihr Team nach Südtirol begleiten. In den Reihen von Ambrì ist mit dem Grödner Nationalspieler Diego Kostner auch ein heimischer Crack engagiert.

Geballte Tradition trifft aufeinander

Eröffnet wird das Turnier am Freitag um 20 Uhr mit dem Duell zwischen Bozen und Ambrì. Die Südtiroler und Leventiner haben bisher nur zwei Mal die Schläger gekreuzt: am 28. Februar 1954 gab es in der Romstraße einen Bozner Sieg mit 13:5 und am 6. November 1973 in der noch nicht überdachten Valascia musste sich der Italienmeister den Hausherren mit 10:3 geschlagen geben.

Am Samstag (20 Uhr) steigt das zweite Halbfinalduell zwischen Pilsen und der DEG, während am Sonntag um 15 Uhr das „kleine Finale“ am Programm steht und die beiden Halbfinalgewinner ab 18.30 Uhr um den Turniersieg spielen. Damit die Saisoneröffnung zur richtigen Eishockey-Party wird, richtet der HCB am Vorplatz der Sparkasse Arena einen Biergarten mit Imbissständen ein, außerdem stehen die Foxes am Samstag von 17 bis 18 Uhr für Autogramme bereit.

Mehrere Ausfälle beim HCB

HCB-Trainer Glen Hanlon muss, wie schon im letzten Spiel gegen Gröden, auf die verletzten Cole Hults, Dylan Di Perna und Angelo Miceli verzichten. Andreas Bernard wird stattdessen in die Reihen zurückkehren. Fabian Dellagiacoma wird die rot-weiße Verteidigung bei der Zusammenarbeit mit dem HC Meran verstärken. Der neue Star-Einkauf Christian Thomas wird erst ab nächster Woche zur Verfügung stehen.

Tickets für das Südtirol Summer Classic sind im Vorverkauf am Stadion, sowie bei den Online-Kartenanbietern erhältlich. Für das Turnier bietet der HCB ein Mini-Abo an.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH