h ICEHL

Der Ex-Augsburger Brad McClure traf für den HCB ins Schwarze. © Vanna Antonello

Gröden bringt die Foxes ins Schwitzen

Der HCB Südtirol Alperia hat sich am Mittwochabend in Wolkenstein zu einem 4:1-Sieg gegen den HC Gröden gemüht. Beifall von den knapp 500 Zuschauern erntete in erster Linie der Underdog aus der Alps Hockey League.

Der Favorit aus der Landeshauptstadt trat im Pranives mit drei Defensiv- und vier vollen Offensivblöcken an, verzichtete aber auf Dylan Di Perna, Angelo Miceli, den erkrankten Goalie Andreas Bernard, den angeschlagenen Cole Hults und den letzten Neuzugang Christian Thomas, der in wenigen Tagen in Bozen erwartet wird.


Beim HCG konnte im vorletzten Vorbereitungsspiel der gesamte Kader überzeugen, wobei besonders der letztjährige AHL-Verteidiger Terrance Amorosa einen starken Eindruck hinterließ.

Ein gutes Drittel reicht Bozen zum Sieg
Nichtsdestotrotz konnte Gröden die Partie nur bis zur 23. Spielminute torlos halten, ehe Dustin Gazley die bis dahin enttäuschenden Foxes mit 1:0 in Führung brachte. Wenige Sekunden vor der zweiten Pause beförderte der aufgerückte Miglioranzi nach einem Querpass die Scheibe zum 2:0 über die Linie.

Zu Beginn des Schlussdrittels hatten die Furie ihre beste Phase: Zunächst verkürzte Brad McGowan mit einem sehenswerten Kreuzeckschuss auf 1:2. Nach einem Boxkampf zwischen Matteo Luisetti und Bozens Niederländer Mike Dalhuisen, schrammte Amorosa mit einem Alu-Treffer am Ausgleich vorbei. In der Schlussphase tüteten Brad McClure aus spitzem Winkel und der aus Gröden stammende Diego Glück per Rebound den HCB-Sieg ein.

Auf Bozen wartet nun am Freitag in der Sparkasse Arena beim Südtirol Summer Classic mit Ambrì Piotta eine deutlich größere Herausforderung. Der HCG bestreitet dagegen am Sonntag zuhause gegen den deutschen Oberligisten EV Lindau sein letztes Testmatch.


HC Gherdëina – HCB Südtirol Alperia 1:4
Tore: 0:1 Dustin Gazley (24.), 0:2 Enrico Miglioranzi (40.), 1:2 Brad McGowan (43.), 1:3 Brad McClure (48.), 1:4 Diego Glück (52.)

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH