h ICEHL

Daniel Ciampini ist zwar voll in den Trainingsbetrieb integriert, auf das Debüt im Bozner Trikot muss er aber noch warten. © Social Media / HCB

Kein Einsatz gegen Graz: Ciampini-Debüt verzögert sich

Am Mittwoch hat der HCB Südtirol Alperia mit Daniel Ciampini einen neuen Stürmer unter Vertrag genommen. Für das Match gegen die Graz 99ers am Sonntag war das Debüt des Kanadiers erwartet worden. Doch daraus wird nichts.

Nach dem Aus von Trainer Doug Mason wurde Ciampini als erste neue Personalie in Bozen vorgestellt. Vom ehemaligen Innsbruck-Sniper erwartet man sich bei den Weißroten vor allem eines: Torgefahr. Ursprünglich war man vom Debüt am Sonntag gegen Graz (16 Uhr in der Eiswelle) ausgegangen. Der erste Ciampini-Auftritt im HCB-Trikot verzögert sich allerdings.


Gegen die Steirer hat der HC Bozen – nach der 1:2-Niederlage gegen Wien am Freitag – die Chance auf Wiedergutmachung. Interimstrainer Fabio Armani wird dabei auf das jenes Personal zurückgreifen, das auch bisher zur Verfügung stand. Eine gute Nachricht gibt es von Marco Insam, der nach Rückenproblemen in den Kader zurückkehrt und gegen Graz sein Comeback geben wird.

Trainingsrückstand und Chance für die angezählten Spieler
Auf Ciampini (er wird die Nummer 71 tragen) müssen die Bozner Fans hingegen noch warten. Der Neuzugang hat Trainingsrückstand. Am Donnerstag stand er zum ersten Mal in Bozen-Süd auf dem Eis, doch in den drei Wochen zuvor hat Ciampini kaum eine Einheit absolviert. Zwar sei der Center körperlich fit, doch der Verein möchte einigen Spielern gegen Graz auch noch eine Chance geben, um sich zu beweisen, heißt es aus dem Klubhaus an der Galvanistraße. Spätestens am kommenden Freitag (Heimspiel gegen Linz) ist die Galgenfrist abgelaufen. Bis dahin muss sich Sportchef Dieter Knoll entscheiden, welchen HCB-Crack er zu Lasten von Ciampini aus dem Kader streichen wird.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH