h ICEHL

Dieter Knoll spricht im Interview auch über den nächstjährigen Kader.

Knoll übt Selbstkritik: „Das muss ich auf meine Kappe nehmen“

Am 4. März ist die Saison des HCB Südtirol Alperia in der ICE Hockey League (ICEHL) mit der zweiten Niederlage gegen den Klagenfurter AC in den Pre-Playoffs zu Ende gegangen. Damit verpasste der Rekordmeister von Italien nach einer von Pleiten, Pech und Pannen gekennzeichneten Spielzeit erstmals seit seiner Liga-Zugehörigkeit die Playoffs.

HCB-Boss Dieter Knoll lässt im ersten Teil des großen Interviews die Saison noch einmal Revue passieren. Der Geschäftsführer und Sportdirektor der Foxes spricht über die Gründe für das schlechte Abschneiden und blickt zudem auf die kommende Spielzeit voraus.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH